Montag, 7. Juni 2021

Kräutersalz - Schnittlauchblütensalz

Schnittlauchblüten in grobem Meersalz

 


 

Zutaten:

2 EL Salz

12-15 Schnittlauchblüten-Dolden (auseinandergezupfte Blüten)


1 Up-cycled Glas z.B. von eingelegten Oliven*)

 

Zubereitung:

1. Die gezupften Einzelblüten von 12-15 Blütenständen mit 2 EL grobkörnigem Salz mörsern.

2. In ein wiederverwendetes Glas geben und zuschrauben. In den folgenden Tagen ab und zu schütteln.

3. Wer das Blütesalz feiner möchte mörsert es noch feiner (oder im TM: 10 sec/Stufe 8)

 
Das Bord enthält einen kleinen Teil meiner selbstgemachten Gewürz- und Kräutermischungen,
das unterste Bord darf noch nicht genutzt werden (Kindersicherung).                                                                  Die anderen Gewürz- und Kräutermischungen lagern zum größten Teil als Pasten, Öle und Essige im Kühlschrank


Das Überhandtuch ist ein Erbstück
und ca. 80 Jahre alt


Meine Kräuter wachsen auf unserer Kräuterschnecke, die wir im Jahr 2008 gebaut haben:

 

Kräuterschnecke 07.06.2021


Kräuterschnecke am 07.06.2021
(mit meinem zukünftigen Weihnachtsbaum im Topf, re)

Die Kräuterschnecke haben wir im Herbst 2008 angelegt. Innen haben wir die Klinkersteine mit etwas Mörtel fixiert und im Frühjahr 2021 mussten die Wände wieder ein bisschen gerichtet werden. Der Druck der Erde hatte sie nach außen verschoben/gedrückt.

Die Steine stammen von der ehemaligen Scheune, die von den Vorbesitzern abgerissen wurde

Der Standort ist unsere ehemalige Weihnachtstanne, die zu groß geworden war, so brauchten wir den Stubben nicht herausholen, daneben ein ausgebuddeltes Fundstück mit Winkeleisen (?)...

... schon ein wenig befüllt

 

-----------------------------------

*) Beitrag enthält Werbung durch Nennung