Montag, 1. Juli 2013

Kräuterschnecke - Einzelfotos Juni 2013

vom Juni  30. Juni 2013


leider war das Licht nicht gut ...

Die Schnecke hat einen Durchmesser von 2,30 m und drei Ebenen und an der Südseite einen kleinen Tümpel. Die einzelnen Ebenen sind mit alten Jutesäcken mit dem Tümpel verbunden. Die Säcke sollen das Wasser zur unteren, mittleren und oberen Ebene befördern. Verbaut wurden alte Pflastersteine, die auf dem Grundstück an verschiedenen Stellen gelagert waren und die so einen neuen Verwendungszweck erhalten haben, denn die roten Backsteine speichern die Tages-Wärme. In diesem Garten-Jahr ist das von besonderer Wichtigkeit, denn wir hatten gestern (30.06..2013) und die Tage zuvor eine Tages-Höchst-Temperatur von 14 Grad. Nachts sinkt die Temperatur auf 7-8 Grad.



Oregano auf der obersten Ebene
mit unten links Olivenkraut und am Rand rechts Rosmarin (war im Winter verfroren)


rechts oben: Salbei


Südseite mit mittlerer und unterer Ebene


mittlere und obere Ebene - Thymian und Knoblauch


Nordseite, obere Ebene: Salbei


Scheerkohl
Nordseite, untere Ebene: 








Südseite mittlere Ebene: eine kleine wild ausgesäte Margeritte
Thymian, Schnittlauch und Borretsch aus diesem Jahr


Nord-Ost-Seite: Dill, Ysop und Kerbel 


Salbei, ein beliebter Treffpunkt für kleine schwarze Hummeln