Donnerstag, 31. Dezember 2015

Broccolikuchen mit Hähnchenbrustfüllung

oder: Eingepackte Hähnchenbrust

  


Personenanzahl: 2 
Zubereitungszeit: 45 min Kochzeit: 40 min
Meine Bewertung: Ein Genuss (5/5) 
Schwierigkeitsgrad: Leicht (2/5)
Quelle: eigene Küche
Anmerkung: sättigender Broccolikuchen

Zutaten:

2 kleine Hähnchenbrüste
1 kleine Tomate
1 TL Pesto
etwas Salz und Pfeffer
½ rotePaprika in Streifen
 
gewürfeltes und angetrocknetes Brötchen vom Vortag
7 Stengel TK-Broccoli (15 min angetaut)
3 Eier
Salz, Pfeffer
Chili-Öl
Muskat
50 g geriebenen Gouda

Zubereitung:

Schritt 1:
  • Hähnchenbrust von evtl. Fett trennen (aufbewahren!).
  • Die Brüste quer einschneiden und aufklappen.
  • Fett und die Tomaten kleinwürfeln.
  • Das Fleisch nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Pesto würzen und mit der Fett-
    und Tomatenmischung bestreichen.
  • Zusammenklappen und von beiden Seiten anbraten.
 
 
 
 Schritt 2:
  • Backofen auf 175 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Während des Anbratens:
  • Brotwürfel 8 sec/Stufe 10 shreddern. Es können ruhig kleinere Stückchen bleiben.
  • Umfüllen und Broccoli 3 sec/Stufe 5 zerkleinern, Brotkrümel und Eier zufügen.
  • Würzen mit Salz und Pfeffer, Chili-Öl und frisch geriebener Muskatnuss.
 
 
Schritt 3: 
  • Paprika in eine Auflaufform geben, das angebratene Fleisch darauflegen und
  • den Bratenfond darüberträufeln.
  • Mit der Broccoli-Ei-Brotmischung umhüllen und im Backofen
  • bei 175° (O-/U-Hitze) etwa 20 min backen.
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 4:
  • Geriebenen Käse darüberstreuen und weitere 10 min backen.
 
Wer den Käse goldbrauner mag: etwas länger, allerdings ist dann der Broccoli 
weich gegart und die Hähnchenbrust könnte nicht mehr saftig sein.


 
Dazu gab es bei uns Bratkartoffeln von rohen Kartoffeln. Ich habe sie in der gleichen Pfanne gebraten. Die Scheiben waren sehr dünn (ca. 3 mm), deshalb habe ich erst sie bei Schritt 4 gebraten, die Zeit hätte kürzer sein können.