Sonntag, 11. August 2013

Filettopf Toskanische Art mit Blumenkohl und Kartoffeln


Ein Gericht aus dem TM und Backofen


Zutaten für 4 Personen:


Sauce Medaillons:

1 Zwiebel halbiert
2 Knoblauchzehen
5 g Olivenöl
250 g frische Tomaten geviertelt
          oder eine kleine Dose Tomaten mit Saft
2 TL Brühpulver
½ TL Pfeffer
1 TL Oregano
1 TL ital. Kräuter, insbesondere Rosmarin und Thymian

zusätzlich für die Sauce:

200 ml Sahne/Creme fraiche oder Schmand
1-2 Bällchen Mozzarrella

Beilagen:

500 g Wasser
1 EL Brühpulver
8 kleine Kartoffeln
1/2 kleiner Blumenkohl

Sauce Blumenkohl:

Rest vom Kochwasser
150 g Frischkäse
2 Messlöffelchen Bindobin

Zubereitung:

Backofen vorheizen 200° Ober-/Unterhitze.

Das Filet in Medaillons (3 cm) schneiden und in eine gebutterte Auflaufform geben.
Die Zwiebel halbieren und im TM 4 sec/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel wieder nach unten schieben. Knoblauch durchgepresst zufügen und die 5 g Olivenöl zufügen und 3min./Varoma/Stufe 2 andünsten.





Die Kräuter, Tomaten und Brühpulver zugeben
und 12 min/100°/Stufe 2 garen.






Wenn die Sauce fertig ist: mit 200 ml Sahne, Creme fràiche oder Schmand 15 sec/Stufe 8 pürieren und über die Medaillons gießen. 1-2 Mozzarella in Scheiben schneiden und über die Medaillons legen! Bei 180 Grad Heißluft auf der mittleren Schiene 10 Min. offen, weitere 15 Min. zugedeckt garen, mit Alufolie zudecken und weitere 10 Minuten ruhen lassen.



Beilage:

Mixtopf und Deckel abspülen. 500 g Wasser , 2 TL Brühpulver und 1/2 TL Salz in den TM geben.



Blumenkohl in Röschen teilen, den Strunk kreuzweise einschneiden, Varoma einfetten und den Blumenkohl in den Varoma legen.  10min/Varoma/Stufe 1  garen.






Kleine Kartoffeln schälen in den Einhängekorb geben, einhängen, Varoma wieder aufsetzen und 30min/Varoma/Stufe 1 garen. Umfüllen und warm stellen.







Frischkäse und Bindobin zufügen und
3 min/70°/Stufe 1 erhitzen. 




Servieren: 

Die Frischkäse-Sauce über den Blumenkohl gießen und mit den Kartoffeln servieren. 
Die  SauceToskanische Art als Spiegel zufügen und die Medaillons auflegen.




Wer mag kann sich etwas Muskatnuss über den Blumenkohl reiben.

Ich habe das Gericht nur für 2 Personen zubereitet und die Sauce für 4 Personen gekocht. Die Hälfte der Sauce habe ich in ein Marmeladen-Twist-Off-Glas gefüllt, zugedeckelt und kopfüber abkühlen lassen. So habe ich für ein zweites Gericht die Sauce bereits fertig.