Freitag, 8. Mai 2015

Traubengelee - Jugo de uva / Jalea de uva





Zutaten:

1000 g Trauben
            (bei mir: eine unbekannte rote Traube an der Terrassen-Überdachung)

3 Zweige Lavendel mit Blüten
10 g Vanillesirup (bei mir: Monin)
2 EL Limettensaft
500 g Gelierzucker 2:1
Trauben- oder Apfelsaft nach Bedarf

Zubereitung:

1. Den Mixtopf mit 500 g Wasser befüllen. 
    Garkörbchen einhängen, 1 passendes hitzebeständiges Schälchen hinein stellen.
    Die Trauben mit den Lavendelzweigen und -blüten in den Varoma 
    und ca. 35 min/Varoma/Stufe 1 dünsten. 




2. Den im Schüsselchen aufgefangenen Saft beiseite stellen.
    Verbleibende Flüssigkeit aus dem Mixtopf wegschütten. 
    Die Trauben nach Ablauf der angegebenen Zeit durch eine "Flotte Lotte" passieren. 
    Das passierte Fruchtmus auswiegen (ca. 500 g ) und bis auf 750 g mit 
    dem aufgefangenen Saft und Trauben- oder Apfelsaft auffüllen. 

3. Sämtliche Zutaten in den Mixtopf füllen und 15 min/100°/Stufe 2 einkochen. 


4. Das fertige Gelee in Gläser füllen und 5 Min. auf dem Kopf stehen lassen. Fertig!























Lecker als "Spiegel" unter Vanillepudding,
zu Eis oder als Brotaufstrich.






Anmerkung: 
Ich verwende gerne Zutaten, die gleichzeitig in der Saison reifen.
Meinen Lavendel hatte ich nicht gekürzt und so fand ich Ende September 2014 

Zweige und Blüten am Busch, während zur gleichen Zeit der Rotwein gereift war.