Samstag, 5. Januar 2013

Rindfleisch-Gemüse-Suppe





 

Zutaten:


3 Suppenknochen
3 cm dickes Stück Hohe Rippe
1 EL Butter
1 EL Öl

1 l Wasser


Suppengemüse:
5 Möhren
1 Knolle Sellerie
2 Pastinaken
1 Petersilienwurzel
1 Stange Porree
1 weiße Rübe (Mairübchen)
4 Stengel Petersilie



Zubereitung:

In einem Schnellkochtopf die Knochen mit der Butter anbraten und dann aus dem Topf nehmen. Die Hohe Rippe anbraten und mit 1 l Wasser auffüllen, etwas Salz beifügen und den Deckel schließen und auf Stufe II ca. 35 Minuten kochen, dann abkühlen lassen, bis sich der Deckel wieder öffnen lässt..

Das Fleisch aus dem Topf nehmen und das geputzte Gemüse in die Brühe geben, einen Brühwürfel zufügen und den Deckel wieder verschließen und die Suppe ca. 40 Minuten garen. Die Hitzequelle ausstellen und den Topf darauf auskühlen lassen, bis der Deckel sich öffnen lässt (der Druck entwichen ist). Inzwischen das Fleisch von Speck und Knochen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Petersilie hacken.



Kurz vor dem Servieren den Topf öffnen und das Fleisch wieder zufügen und nach ca. 10 Minuten abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen.







Der Rest der Suppe wurde am folgenden Tag eingeweckt:




Dazu wurde der Eintopf in Weckgläser gefüllt und diese mit Gummiring und Deckel verschlossen. Klammern sicherten den Deckel und die Gläser kamen in den Siebeinsatz eines Schnellkochtopfs. Ein Glas Wasser wurde aufgefüllt und der Topfdeckel fest verschlossen. Der Topf wurde erhitzt und auf Stufe II gebracht. Die Hitze heruntergeschaltet und mindestens 5 Minuten bei Stufe II unter Druck gelassen und dann die Hitzequelle ausgeschaltet. Den Topf auf der wurde auf der ausgeschalteten Hitzequelle stehen gelassen, bis der Topfdeckel sich öffnen lässt. 


Die abgekühlten Gläser prüfen, ob der Deckel fest verschlossen sitzt und säubern, etikettieren und einlagern.