Sonntag, 19. Mai 2013

Piernas de pollo rellenas - Gefüllte Hähnchenschlegel







Die mit Schmand-Knoblauch-Masse und Mangold und Orange gefüllte Hähnchenschlegel wurden auch beim Nachkochen wieder ein voller Erfolg.

Dazu passen ein Gemüse-Salat und ein leichter Tempranillo.




Zutaten: 



4 Hähnchenkeulen mit Oberkeulen
1 Orange
½ Becher Schmand
1 Knoblauchzehe
1 gestrichener TL Wiesenkräutersalz
4 kleine Blättchen Mangold oder Spinat




etwas Wiesenkräutersalz oder Kräutersalz
 Pfeffer aus der Mühle und später
½ Glas Weißwein


Zubereitung:



Vorbereitung:
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

1. Schmand mit der Knoblauchzehe  und dem Wiesenkräutersalz vermengen.
2. Die Keulen säubern und mit dem Finger zwischen Haut und Fleisch des Oberschenkels vorsichtig eine Tasche formen.
3. Die gewürzte Schmandmasse in die Tasche des Oberschenkels füllen und mit einem Blättchen Mangold/Spinat belegen. Ein dünne Scheibe von der Orange abschneiden und zwischen Mangoldblatt und Haut schieben. Die Haut des Oberschenkels vorsichtig wieder darüberziehen. Von außen mit dem Wiesenkräutersalz und dem gemahlenen Pfeffer würzen.







4. Eine Auflaufform mit dünnen Scheiben der Orange auslegen und die gefüllten Hähnchenschenkel darauflegen.






5. Die Auflaufform in den Backofen schieben und die Temperatur auf 180 Grad reduzieren. 30 Minuten backen lassen.


6. Den Weißwein angießen und die Temperatur auf 100 Grad reduzieren und weitere 35 Minuten garen.

Zwischendurch die Haut mit der Flüssigkeit begießen. Sollte sie zu dunkel werden: mit einem Stück Alufolie bedecken.






Wer mag kann die Sauce andicken, ich mochte sie lieber natur.