Sonntag, 2. März 2014

Barras de Pan und Rollos











Zutaten:

500 g feines Dinkelmehl
75 g Dinkel-Sauerteig
50 g Margarine weich
340 ml lauwarme Milch
½ Würfel Frischhefe
1 TL Zucker
10 g Salz
1 Eigelb zum Bestreichen
etwas Mohn
etwas Sesam


Vorbereitung:

Sauerteig auffrischen mit 75 g Dinkelmehl und Wasser, über Nacht zimmerwarm stehen lassen.

Zubereitung am Backtag:

1. Hefe in den Mixtopf geben und mit Honig begießen.
2. Zwei Minuten später die Milch zuwiegen:
    2 min/37°/Stufe 1 rühren.
3. Restliche Zutaten zufügen 3 min/Knetstufe kneten.



4. Den Teig in gefällige Teile teilen

    (bei mir zwei Rollos (Brötchen) à 90 g,
    ein Barras de Pan(Brotstangen) mit 250 g,
    mit 300 und 340 g Teig)
    falten, schleifen und 35 Minuten gehen lassen.
    In der Zwischenzeit den Backofen auf 275° vorheizen.








5. Das Ei verquirlen und auf den Rohlingen verstreichen,
    mit Sesam und / oder Mohn bestreuen.






6. Die Brote in den Ofen schieben und
    - 20 Minuten bei 225° backen,
       mit Wasser besprühen und weitere
    - 5 bis 10 Minuten bei 175° weiterbacken.



... mit Orangenmarmelade ein herrliches Frühstück ...






Tipp I:
Bereits am Vorabend vorbereiten und nach der ersten Gare die geformten Brötchen in Frischhaltefolie im Kühlschrank kalt weiter gehen lassen. Am nächsten Morgen in Wasser tauchen und im vorgeheizten Backofen backen.

Tipp II:
Ich verwende Frischhefe, die geteilt und tiefgefroren wird. Der tiefgefrorene Würfel kommt in den TM und der Honig wird darauf geträufelt. Geht genauso gut wie frisch gekaufte Frischhefe und so habe ich immer frische Hefe in der TK und brauche keine mehr fortwerfen.

Zubereitungsdauer: Teig vom Schritt 1 bis 5 = fertig gebacken 2 Stunden