Sonntag, 8. Juni 2014

Waldheidelbeer-Marmelade


Zutaten:

450 g Heidelbeeren 
         (bei mir aus zwei Glas-Konserven, Füllmenge 540 g)
200 g Heidelbeersaft
220 g Gelierzucker 2:1
10 g Zitronensaft, frisch gepresst

1 Teelöffel
1 Schüssel
1 Sieb

Zubereitung:

Vorbereitung:
Den Teelöffel einfrieren. Ein Sieb in eine etwas größere Schüssel setzen und das Glas Waldheidelbeeren hineinschütten. Der Rest Saft wird zur leckeren Sauce für z. B.  Vanille- oder Griespudding:  


2er-Portion Saft für Pudding (im Marmeladenglas, 212 ml)


Griespudding mit Erdbeeren und Kirschen und rundherum Heidelbeersauce


1. Alle o.g. Zutaten in den Mixtopf füllen und Linksherum/5 sec/Stufe 2 verrühren.
    1 Stunde ruhen lassen.
2. Anschließend: Linksherum/15 min/100°/Stufe 2 kochen. 
    (Die Marmelade sollte mindestens 4 min sprudelnd kochen.)
3. Mit dem eingefrorenen Teelöffel die Gelierprobe machen, 
    eventuell noch etwas nachkochen.
4. Die Marmelade randvoll in Twist-Off-Gläser füllen. 
    Die Gläser verschließen und 5 min kopfüber ruhen lassen, 
    danach umdrehen und vollständig abkühlen lassen.



TIPP:
Je 1 geh. TL Marmelade und Zucker in ca. 100 g griechischen Joghurt gerührt: mmmhh, lecker.

Anmerkung:
Die Etiketten habe ich auf Schreibmaschinen-/Kopierpapier gedruckt und - auf der Rückseite mit Milch bestrichen - auf die Gläschen geklebt. Der Vorteil ist, sie lassen sich individuell gestalten, umweltfreundlich aufkleben und leicht entfernen.