Dienstag, 22. Dezember 2015

Schnitzel-Panade


Heute gibt es einmal etwas ganz Einfaches. Entdeckt haben wir es im TV und vorgestellt wurde diese Zubereitung von Benjamin Doll, Biathlet. Uns hat die Zubereitung so gut gefallen, wir mussten es gleich am folgenden Tag ausprobieren.
Ich habe lediglich meinen geliebten TM eingespannt:

Zutaten:

für 2 Personen
150 g TK-Broccoli
1 Ei (mit etwas Salz)
2 EL Mehl
2 Schnitzel (Pute oder Schwein)
etwas Butter und Öl zum Braten

zusätzlich: 3 flache Teller oder Schüsseln


Zubereitung:

"Panierstraße":
  • Das Ei  und in einem Teller oder einer flachen Schüssel mit dem Salz verkleppern.
  • Mehl in einen Teller oder eine flache Schüssel geben.
  • Broccoli in den TM geben und 3 sec/Stufe 5 zerkleinern, in Teller/Schüssel umfüllen.

Die Schnitzel abtrocknen und salzen und würzen nach Geschmack.
Erst im verklepperten Ei, in Mehl und dann im zerkleinerten Broccoli wenden,
danach im tiefen Fett ausbraten.

Dazu gab es Broccoli mit einer Béchamelsauce.



Der etwas herbe Broccoli-Geschmack gibt dem Schnitzel (wir hatten Puten-Schnitzel) einen kräftigen Geschmack. Vorstellen könnte ich mir diese Panade auch für weißen Fisch oder Soja-Schnitzel. Probieren werde ich die Panade als Kruste auf einem Reh- oder Lammrücken oder Hähnchenbrust, denn das Fleisch war schön saftig und zart.

Sorry für die Fotos, ich hatte meinen Fotoapparat nicht zur Hand.