Dienstag, 27. August 2013

Renekloden-Marmelade aus dem TM

- mit Thymian und Zitronenmelisse -

Renekloden sind Edelpflaumen und gehören zu alten Obstsorten. Ihr Geschmack ist zarter als von Pflaumen und die Früchte bleiben grün. Deshalb war es für mich schwierig, zu erkennen, wann sie reif sind. Täglich wurden die Früchte kontrolliert und vorsichtig gedrückt.







Zutaten:

1 kg entsteinte Renekloden
500 g Gelierzucker 2:1
Saft einer halben Zitronen
10 Zweige Thymian oder 10 Zweige von Zitronenmelisse
frisch gemahlenen Pfeffer (bei mir ca. 6 Umdrehungen)


Zubereitung:

1. Die entsteinten Renekloden 10 sec/ Stufe 10 pürieren. Dann alle Zutaten (ohne die Thymianzweige/Zitronenmelisse) 10 sec/Stufe 10 in den Mixtopf geben, zerkleinern und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teelöffel einfrieren. Am nächsten Tag sieht die Fruchtmasse ein wenig bräunlich aus.

Am nächsten Tag:
2. Thymian-Nadeln oder Zitronenmelisse-Blättchen abstreifen und zufügen und 15 min/Varoma/linksherum/Stufe1 kochen. Nach ca. 12 Minuten den MB entfernen und das Garkörbchen mit einem Küchenkrepp als Spritzschutz auf den Deckel stellen. 







Anschließend mit dem tiefgefrorenen Teelöffel die Gelierprobe machen, indem der gefrorene TL eingetunkt wird. Sollte die Marmelade noch nicht fest genug sein noch etwas nachkochen.
















Ich habe erstmalig nach 28 Jahren Renekloden von unserem Baum ernten können. Es waren 1,5 kg entsteinte Früchte und daraus wurden fünf Gläser Marmelade mit Thymian von der Kräuterschnecke


und drei Gläser mit Zitronenmelisse aus dem Garten.