Freitag, 25. November 2016

Knoblauch-Kräutersalz




Zutaten:

5 Knollen Knoblauch (geschält)
1 Topf Basilikum
1 Bund Petersilie
2 Zweige Rosmarin
5 Zweige Thymian
10 Stengel Olivenkraut
3 Zweiglein krause Minze
250g Meersalz


Zubereitung:

- Basilikum- und Minzeblätter mit Petersilie (incl-.Stengel) im Mixtopf schreddern: 
  3 sec/Stufe 6,
- Rosmarin, Thymian, Olivenkraut vom Stengel zupfen und ein wenig zerschneiden,
  die Blätter (in den Mixtopf) zufügen: 3 sec/Stufe 6
- auf einem Backblech auslegen und bei 60-80° im Backofen 3 Stunden trocknen
   (mit einem Löffelstiel die Ofentür vor dem Zuklappen hindern) ,
  danach den Backofen ausstellen und die Kräuter über Nacht auskühlen lassen.



- Am nächsten Tag: die Kräuter und Knoblauch nochmals im Mixtopf schreddern: 
  3 sec/Stufe 5, das Salz zufügen und 2 sec/Stufe 5 zerkleinern.



- Nochmals ein paar Stunden trocknen lassen, eventuell nochmals im Mixtopf zerbröseln: 
  5 sec/Stufe 10 und 5 min warten, dann in - möglichst dunkle - Schraubgläser umfüllen, 
  etikettieren und verschenken oder selbst verbrauchen. 

Meine Kräuter wachsen auf meiner Kräuterschnecke und für den Winter trockne ich sie mit Salz in der Nachhitze des offenen Backfachs meines Kaminofens, der allabendlich angeheizt wird.